Beim Beratungsweg erstellen Sie Ihre Website im Wesentlichen selbst. Wir beraten Sie dabei und zeigen ihnen einen Weg, der einfach zu gehen ist. Weiterhin weisen wir auf vermeidbare Umwege hin.

Dabei legen wir auch schon mal Hand an – installieren Ihnen eine Software, die Sie brauchen, melden in passender Form etwas für Sie an, oder gehen die ersten Schritte des Weges zusammen mit Ihnen. Wir warnen Sie auch, wo sie aufpassen müssen, nicht vom Weg abzukommen. Doch dann sind Sie an der Reihe!

Wir ermitteln mit Ihnen zusammen die Informationen, die Sie auf Ihrer Website präsentieren möchten. Daraus entsteht die Wegführung für die Websitebesucher. Wir zeigen Ihnen den Umgang mit einem System zum Aufbau und zur Pflege der Website. Über technische Hürden helfen wir Ihnen hinweg.

Beratungen finden in der Länge von Schulstunden statt, also 45 oder 90 Minuten. Wir bereiten diese nach, Sie bekommen also einen schriftlichen Bericht des gemeinsam Erarbeiteten. Damit können Sie sich voll auf das Thema konzentrieren und haben danach etwas in der Hand.

Wir kommen für die Beratung zu Ihnen. Die Notwendigkeit von weiteren Beratungsstunden ergibt sich aus der Situation heraus. Wir empfehlen am Anfang eine Beratung alle 1-2 Wochen, danach seltener und nach Bedarf. Zwischen den Beratungsterminen arbeiten Sie an Ihrem Internetauftritt und können uns anrufen, wenn Sie nicht weiterkommen.

 

Eckpunkte des Beratungsweges

  • Beratungsstunden von 45 oder 90 Minuten
  • Schriftliche Nachbearbeitung durch uns
  • Sie arbeiten, wir helfen und beraten
  • Verwendung eines CMS, vorzugsweise Word Press für die Umsetzung der Website
  • Sie wählen einen Hosting Partner selbst oder mit unserer Empfehlung aus
  • Begleitende Maßnahmen in den sozialen Medien Facebook, Twitter, YouTube usw.
  • Abrechnung pro Beratungsstunde